Atelier und Ausstellung: Dani Romer, Bilder… Quer-Ausstellung

Vernissage: Freitag, 31. Januar 2020 
Zeit: 19.00 Uhr

Ausstellung: 31 Januar – 20. Mai 2020
Atelier: 25. Oktober 2019 – 31. Januar 2020

Dani Romer, Leiter der Malgruppe Funny Painters, war mit seiner Malgruppe bereits einmal Gast im Eichen. Nun kommt Dani zurück und nutzt das Atelier, um neue Werke für seine Ausstellung zu schaffen unter dem Titel «Quer». Diese setzt er mit verschiedenen Techniken und Materialien um.

Alte Schulfotos aus Schänis

Vernissage: Freitag, 14. August, 19.30 Uhr
Ausstellungsdauer: 14. August bis 23. Oktober

Im Spätsommer 2020 präsentiert Kultur Schänis einen Rückblick der speziellen Art: Klassenfotos, bis 80 Jahre alt, zieren die Wände im Eichen. "Weisch no?", heisst es dann in den Ausstellungsräumen und es wird bestimmt launig zu- und hergehen.

Trage deinen Beitrag zur Ausstellung bei und sende uns dein Klassenfoto zu. Mehr dazu unter folgendem Link.

Klassenfoto einreichen

Portrait-Ausstellung: Du sollst Dir (k)ein Bild machen

Abgesagt!

Vernissage: Donnerstag, 19. März 2020, 19.30 Uhr
Ausstellungsdauer 19. März bis 20. Mai 2020

Als Teil der regionalen Veranstaltung «Zürichsee-Linth zeigt Vielfalt – Aktionstage Antirassismus» werden gemalte Portraits gezeigt, unter anderem auch der Malgruppen «Farbartisten», «Funny Painters» und der Uznacher Malkurse als Teil der Gesamtausstellung von Dani Romer. Einführende Worte zur Ausstellung durch Dr. Bruno Glaus, Präsident Kunstverein Oberer Zürichsee. Eine Vielfalt, ein Thema, welches Gespräche auslösen darf und soll.
Weitere regionale Veranstaltungen:
29. Februar bis 22. März 2020 Uznach,
28. bis 30. März 2020 Benken, 4. April 2020 Kaltbrunn
(Details siehe Regionalpresse)

Sozialprojekt Stiftung Balm

1. Januar bis 31. Juli 2020

Gemeinsam mit und für Menschen mit Behinderung Zukunftsperspektiven und Lebensräume gestalten – darin sieht die Stiftung Balm ihre Aufgabe. Mit der Heilpädagogischen Schule in Schänis, den unterschiedlichen Wohnformen und einem breiten Angebot an Beschäftigung und betreuten Arbeitsplätzen deckt die Stiftung Balm alle Lebensabschnitte ab. Falls erwünscht, begleitet die Stiftung Klientinnen und Klienten ein Leben lang. Dabei will sie ihnen möglichst vieles bieten, was es für ein zufriedenes und erfülltes Leben braucht. Kultur Schänis unterstützt die Stiftung Balm mit einer Spende. www.stiftungbalm.ch

Freitagskonzert: Konzert Streetwise-Supercat

Freitag, 17. April, 20 Uhr
Eintritt: frei (Kollekte)

Zwei Stimmen, ein Piano und selbstkomponierte Songs – mehr brauchen Sängerin Anna Kohler und Pianist und Komponist Jérôme Stern nicht, um die Zuhörer in ihre wunderbare Welt der ganz grossen Gefühle zu entführen. Dazu groovt es auch gehörig. Wer meint, clevere Songs mit Tiefgang seien heutzutage selten genug, der sollte sich das Konzert von Streetwise Supercat keinesfalls entgehen lassen.

Freitagskonzert: THE PINT

Freitag, 8. Mai, 20 Uhr
Eintritt: Fr. 15.00
Tickets: Vorverkauf im Lokal, Abendkasse, Homepage
Sponsoring: Expertas Linth Treuhand AG, Armin Zweifel Rufi

Die fünf Musiker von THE PINT bedienen sich am riesigen musikalischen Fundus Irlands und vermischen das Ganze gekonnt mit ihren selber komponierten Songs. Durch ihre langjährige Bühnenerfahrung wissen sie genau, wie sie das Publikum begeistern und zum Mitwippen und Mitklatschen bringen. Im Lokal werden sie "ohne Strom" spielen. Pures Pub-Vergnügen ist garantiert. pint.ch

Ticketreservation

Impuls: Zeit für alle und Zeit für alles - auch für mich?

Dienstag, 19. Mai, 19 Uhr (Neues Datum)
Eintritt: frei (Kollekte)

„Keine Zeit, dauernd engagiert, oft überfordert, Termin an Termin, alles muss schnell gehen!“ Warum lassen sich Menschen überfordern, warum überfordern sie sich selbst? Warum setzen wir nicht Grenzen, bevor es zu spät ist? Wir haben Zeit! Es liegt an uns, sie zu einer erfüllten Zeit zu machen. Erwachsenenbildner und Autor Max Feigenwinter schenkt uns einen spannenden Abend, angereichert mit musikalischer Begleitung. www.maxfeigenwinter.ch

Freitagsmusik mit Leo Jud

Freitag, 29. Mai, 20 Uhr
Eintritt: frei (Kollekte)

Leo Jud ist DER Schänner Entertainer. Bekannt wurde er mit dem legendären Trio Chesty, gründete später die Familienband Rocktail und war und ist immer auch als Alleinunterhalter unterwegs. Im Kulti nimmt er vor allem Schlager ins Repertoire und erfreut damit nicht nur jene, die gerne wieder einmal alles verstehen möchten, was gesungen wird.

Chris Otto: Der Schatz der Sierra Madre

Vernissage: Freitag 5. Juni, 19.30 Uhr
Ausstellungsdauer 5. Juni bis 3. Juli
Filmvortrag: Donnerstag, 18. Juni, 20 Uhr

Chris Otto, aufgewachsen in Gommsiwald, gibt uns in phantastischen Fotografien und mit eindrücklichem Vortrag einen Einblick in die Berge und Canyons von Chihuahu, Mexiko. In seinem Portrait deckt er Themen vom Drogenkartell bis zu den Raramuri, dem letzten unbezwungenen Ureinwohnerstamm Nordamerikas, ab.

Ständli Musikgesellschaft Schänis

Donnerstag, 18. Juni beim Bistro Rufi mit Jodelklub Schänis
Donnerstag, 2. Juli beim Kultur- Freizeitzentrum Schänis mit Männerchor Schänis
Zeit: 20 Uhr
Eintritt: frei
Sponsoring: STS Systemtechnik Schänis GmbH, Markus Spörri

Musik ist unterwegs! Achtung, Fertig, Festbank! Mit Freude den Schänner Musikanten bei ihrem geliebten Hobby zuhören und den Abend geniessen.

Freitagskonzert: Acoustic Four

Freitag, 26. Juni, 20 Uhr
Eintritt: frei (Kollekte)

Vier versierte Musiker, bekannt aus anderen Bands wie den Thur Boys oder den Bluesbands Invade und Right Now, haben sich zur Gruppe Acoustic Four zusammengefunden und sich zum Ziel gesetzt, Songs von Eric Clapton auf ihre Art zu interpretieren. Das verspricht einen Hörgenuss erster Güte, nicht nur für Fans von Clapton-Songs. acousticfour.ch

Die Fragwürdigen - Lesung Judith Keller

Sonntag, 28. Juni, 17 Uhr
Eintritt: frei (Kollekte)

Die mehrfach ausgezeichnete Autorin Judith Keller beschreibt in ihrem Debüt "Die Fragwürdigen" allerlei Figuren: Eine Frau, die den Zug nicht verlassen will, weil sie sich vor dem Schmutz fürchtet! Oder eine, die immer ans All denken muss, wenn sich für etwas interessiert. Und ein Mann, der mit Pralinen nicht umgehen kann. Mit den Menschen in diesem Buch stimmt etwas nicht. Lernen Sie sie kennen. Eine Lesung unter der Eiche mit musikalischer Harfen-Begleitung. Hören und Geniessen!

Margreth Ammann - So ist es und anders!

Atelier: Freitag, 14. August bis Freitag, 6. November
Vernissage: Freitag 6. November, 19.30 Uhr
Ausstellungsdauer 6. November bis 23. Dezember

Margreth Ammann aus Rapperswil-Jona schafft in ihren Bildwerken Stimmungen und Farbwelten. Die Bilder sind vielschichtig, laden ein zum längeren Hinsehen, zu Entdeckungsreisen, geben neue An- und Einsichten. Verschiedene Materialien werden geschichtet und verwebt, neu zusammengefügt, verbunden. Aus Bestehendem wird Neues. Im Atelier besteht die Möglichkeit, dass Besucher jeweils am Donnerstagabend ein eigenes, kleinformatiges Bild gestalten. Anmeldung erwünscht.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / www.margrethammann.ch

Freitagskonzert: No Bubies

Freitag, 21. August, 20 Uhr
Eintritt: frei (Kollekte)
Sponsoring: Raiffeisenbank Schänis-Amden

No Bubies, das sind fünf bodenständige Musiker aus der Region, die gerne dem stressigen Berufs-Alltag entfliehen und gemeinsam die Bühne rocken. Sie mögen authentische Musik, grooven gerne und bringen eine feine Auswahl von Klassikern der Rockgeschichte ins Lokal. www.nobubies-band.ch